Die Tiefe


Um in die Tiefe zu gehen, muss man  viel an der Oberfläche und den banalen Dingen kratzen.

Zehra Anders

Mohn

Advertisements

2 Kommentare

  1. Pat Brave said,

    November 17, 2015 um 11:28 am

    …oder, mit dem Herzen denken.

  2. September 24, 2015 um 9:25 am

    Manchmal bricht man sich dabei im übertragenen Sinne die Fingernägel ab. 😉


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: