Zeitmaschine


time-853746_640

Eine Zeitmaschine wäre wirklich nicht schlecht.

Zum einen könnte man die Menschen, die so gern im Mittelalter oder der Steinzeit leben möchte, dorthin katapultieren. Zum anderen könnte man sich selbst damit vielleicht in eine andere Zeit schicken lassen.

Der Phantasie und den Wünschen sind bekanntlich keine Grenzen gesetzt.

Doch die Frage ist: In welcher Epoche gab es eigentlich irgendwann einmal dauerhaften Frieden?

Gibt es Frieden nur im Kopf?

♥ & ☮

Text: Zehra Anders
Foto: Tom Wolter

Advertisements

3 Kommentare

  1. Pat Brave said,

    November 17, 2015 um 11:26 am

    Die Welt in 100 Jahren? Odyssee 2116 lesen.

  2. November 16, 2015 um 7:40 pm

    Neulich seufzte eine Bekannte ganz sehnsüchtig auf, als die Sprache auf die Zeit um 1913 kam, als der letzte bayerische König Ludwig III. inauguriert wurde, und meinte mit verklärten Augen, dass sie soooooo gerne in jener Epoche gelebt hätte. Als manchmal ziemlich boshafter Mensch kam ich nicht umhin, ihr mal kurz zu schildern, wie die damaligen Lebensbedingungen für einfache Leut‘ gewesen waren. Ich fürchte, ich habe ihr da einige Illusionen geraubt.

    • zehrasworte said,

      November 18, 2015 um 11:30 am

      Jede Epoche hatte ihre guten und schlechten Seiten. So wie jetzt gerade auch. 🙂


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: