Gerüchteküche und ihre Widerlegungen


Wie oft lesen wir Horrormeldungen und sind spontan empört.
Sie werden geteilt und man regt sich noch mehr auf.

Die Gegendarstellungen, bzw. Klarstellungen hingegen, liest kaum jemand. Die unten angegebene Adresse, ändert das und stellt klar.
Gerüchte ( die leider  sehr oft in sozialen Medien geteilt werden) treffen auf Widerlegungen ink. Angabe der Quellen.
Eine sehr interessante Seite, sogar nach Bundesländern aufgeteilt.

http://hoaxmap.org/hoaxmapdata.html

Advertisements

3 Kommentare

  1. Februar 23, 2016 um 8:19 pm

    Ja, und besonders hart finde ich, wenn die Medien die Leute anstacheln und jemanden durchs Dorf treiben mit großen Aufmachern auf der Titelseite. Wie es bei Christian Wulff der Fall war. Dass sich alle Vorwürfe als haltlos herausstellten waren kleine Meldungen auf Seite drei.

    • zehrasworte said,

      Februar 25, 2016 um 10:20 am

      So ist es. Danke Gabriele. Schön, wenn mehr Menschen sich nicht mehr auf Gerüchte einlassen und nicht immer alles glauben.

  2. feeling24 said,

    Februar 13, 2016 um 12:23 pm

    Hat dies auf feeling24 rebloggt.


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: