Leben ohne Uhr


Zeituhr eieruhr

Vorverurteilungen


Es ist immer leichter, etwas spontan zu kritisieren oder zu verurteilen, als sich mit einem Thema vorher gründlich auseinander zu setzen oder nachzufragen, warum und wieso, etwas so ist, wie es ist.

Zehra Anders

 

Gerüchteküche und ihre Widerlegungen


Wie oft lesen wir Horrormeldungen und sind spontan empört.
Sie werden geteilt und man regt sich noch mehr auf.

Die Gegendarstellungen, bzw. Klarstellungen hingegen, liest kaum jemand. Die unten angegebene Adresse, ändert das und stellt klar.
Gerüchte ( die leider  sehr oft in sozialen Medien geteilt werden) treffen auf Widerlegungen ink. Angabe der Quellen.
Eine sehr interessante Seite, sogar nach Bundesländern aufgeteilt.

http://hoaxmap.org/hoaxmapdata.html

Wochenend-Philosophie


Wochenende-Philosphie

Morgens früh bin ich erwacht.
Nichts hat mich um den Schlaf gebracht.
Ich lasse all die Sorgen mein, nicht in meine Träume rein.
Am Wochenende gar, machen sie sich total rar.
Denn eins hab ich verstanden,
es lohnt sich nicht zu grübeln, was nicht zu ändern ist.
Drum schlaft ich wie ein Engel und aktiviere mein Arbeitsgehirn erst wieder am Montagmorgen.
Dann von mir aus, kommt wieder: Ihr Sorgen.
Ich hab dann Kraft und Energie, zu beseitigen sie.
Bis dahin bleibt ihr mir vom Leib, ich habe dafür keine Zeit.
Viel lieber mach ich schöne Dinge, was mir und  anderen Freude bringe.

Zehra Anders

Kartenhaus


Eigentlich…..


Hätte – sollte – wäre – würde – wenn – aber –

Worte, die sehr oft als Ausflüchte benutzt werden, warum man gerade jetzt etwas nicht macht.
Achte einmal darauf, wie oft solche Worte bei Menschen vorkommen, die eigentlich Ziele haben. Eigentlich.
„Ich würde ja gern, aber …..“
„Ich hätte so gern dies oder das, aber ….“
„Wenn es besser wird, dann…..“Dies oder jenes hindert mich gerade….“

Sie sollten und würden eigentlich etwas tun, wäre da nicht dieses oder jenes Hindernis.
Dann würden sie ja wollen.

Finde den Fehler.
Zehra Anders (August 2015)

Ps. Ich spreche hier von den ganz profanen Dingen des Lebens. Damit fängt es nämlich an und breitet sich nach und nach auf Großes aus.

Tu es doch einfach.

Wunder


Während du auf Wunder hoffst,

sind sie um dich herum und traurig, weil du sie nicht erkennst.

Wunder haben viele Gesichter.

Zehra Anders

Mohn

Ein Gedanke


Enten schnattern,

Menschen plappern.

Schlangen klappern.

Der Adler zieht schweigsam seine Kreise und wartet auf seinen Moment.

©  Zehra Anders

Adler neu

der etwas andere Ostergruß


Eier,

überall Eier.Ich kann keine mehr sehen.

Ostergrüße mit Hasen, Ostergrüße mit Eiern, Ostergrüße ohne Eier aber dafür mit Herzchen. Ostergrüße von meinem Staubsaugervertreter, von der WAZ, von allen und jedem. Grüße per Post, Grüße per Mail, Grüße in den sozialen Medien.

Jeder wünscht dem anderen Frohe Ostern.  Bis man die alle beantwortet hat, ist Ostermontag.

Nicht mit mir, bin dann mal weg bis Dienstag. Und habe euch alle lieb, auch ohne dass ihr mir alle frohe Ostern wünscht.

Oder gerade deswegen ♥ ♥ ♥

Habt tolle freie Tage, genießt es mit Freunden, Familie, Freude und viel freier Zeit. Ich fahre die Kiste jetzt runter.

Bussiiiiiiiiiiiiiiiii

Ich mag euch… immer.

Hier ist noch ein cooler Song – handelt auch von Eiern 🙂

Ein schöner Gedanke


digital-artwork-366431_640

 

 

 

 

 

 

 

 

 

« Older entries

%d Bloggern gefällt das: